MBSR

 

 

„Läute die Glocken, die noch läuten können. Vergiss die perfekte Darbietung. Da ist ein Riss in allem.“


(Leonard Cohen)

MBSR steht für Mindfulness Based Stress Reduction, ins Deutsche gern mit „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ übersetzt. Dieses Achtsamkeitstraining wurde vor 30 Jahren von dem Molekularbiologen Dr. Jon Kabat-Zinn in den USA im Gruppenformat als komplementärmedizinisches Verfahren entwickelt. Er brachte dabei auf wunderbare Weise den westlichen Weg der Wissenschaft und Forschung mit dem östlichen Weg der Meditationspraxis und Erforschung des Inneren zusammen.
Es geht darum, unseren Zugang zur Achtsamkeit immer mehr zu vertiefen, um aus dieser Ressource heraus neue Wege zu lernen, um besser mit Krankheiten, Stress und den täglichen Herausforderungen des Lebens umgehen zu können.

Kursstruktur

Das MBSR-Achtsamkeitstraining umfasst über acht Wochen

  • eine 2,5–3-stündige Gruppensitzung pro Woche
  • einen Tag der Achtsamkeit (10.00 – 16.30 Uhr) im Schweigen
  • einen Infoabend mit kurzem Vorgespräch sowie
  • tägliche Übungen für zu Hause von mind. 45 Minuten
Es gibt außerdem Möglichkeiten das Programm an fünf ganzen Tagen, an Wochenenden oder in Einzelsitzungen zu durchlaufen.

Kursinhalte

Im Mittelpunkt steht die Entwicklung der Achtsamkeit. Achtsamkeit ist eine Fähigkeit, die wir alle in uns tragen, die – genau wie ein trainierter Muskel – mit Übung mehr und mehr wächst. Um Achtsamkeit zu entwickeln, werden vier formale Übungen erlernt:

  • achtsame Körperwahrnehmung im Liegen (Body-Scan)
  • sanfte Körperbewegungen aus dem Hatha-Yoga
  • Gehmeditation und
  • Sitzmeditation
Hinzukommen informelle Übungen, Gespräche in der Gruppe zur individuellen Stresswahrnehmung und Stresstheorie, Erfahrungsaustausch und Übungen in achtsamer Kommunikation. Zur Unterstützung erhalten die TeilnehmerInnen Audiodateien mit den angeleiteten Übungen sowie ein Handbuch mit Zitaten, Aufgaben und weiteren Hintergrundinformationen.

Wirkungen

Das MBSR-Achtsamkeitstraining wird mittlerweile überall in der Welt erfolgreich angeboten. Nicht nur im medizinischen Bereich, sondern auch in Unternehmen, in Schulen und in der Politik.
Wissenschaftlich nachgewiesen sind signifikante Verbesserungen des körperlichen und psychischen Allgemeinbefindens und der Lebensqualität, eine erhöhte Fähigkeit sich zu entspannen, die bessere Bewältigung von Stresssituationen und die Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz.

Zielgruppe

Das MBSR-Achtsamkeitstraining richtet sich an alle Menschen, die einen anderen Umgang mit sich selbst und dem Leben erlernen möchten. Sei es, weil sie sich in beruflichen oder privaten Stresssituationen befinden; sei es weil sie unter Krankheiten und Schmerzen leiden.
Häufige Indikationen sind unter anderem chronische Schmerzen (z. B. Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Fibromyalgie), Schlafstörungen, Burn-Out-Syndrom, Psoriasis, Herz-Kreislauf-Erkrankungen (z.B. Bluthochdruck), chronisches Erschöpfungssyndrom, Stress-Symptome, Depressionen und Ängste.

Termine


Infoabende

Montag, 17.09.2018, 19.30–21.00 Uhr im Haus am Schüberg (bei Hamburg)
Montag, 18.02.2019, 19.30–21.00 Uhr im Haus am Schüberg (bei Hamburg)

 

Kosten: 10 Euro
(werden bei der Buchung eines Kurses angerechnet)


MBSR Klassisch – Herbst 2018

8-Wochen-Kurs an Vormittagen, max. 12 Teilnehmer
8 x mittwochs von 9.30–12.00 Uhr
17.10./24.10./31.10./21.11./28.11./12.12./19.12./16.1.2019
und 1 x Samstag (Tag der Achtsamkeit, 08.12.2018) von 10.00–16.30 Uhr
Kosten: 390 Euro inkl. Handbuch, CDs sowie Vollverpflegung am Tag der Achtsamkeit.
Ermäßigung auf Anfrage.

MBSR Klassisch – Frühjahr 2019

8-Wochen-Kurs an Vormittagen, max. 12 Teilnehmer
8 x mittwochs von 9.30–12.00 Uhr
20.03./27.03./03.04./10.04./17.04./24.04./22.05./29.05
und 1 x Sonntag (Tag der Achtsamkeit, 05.05.2019) von 10.00–16.30 Uhr
Kosten: 390 Euro inkl. Handbuch, CDs sowie Vollverpflegung am Tag der Achtsamkeit.
Ermäßigung auf Anfrage.


Trainingsort

Alle Veranstaltungen finden im Haus am Schüberg in Ammersbek (bei Hamburg) statt, sofern kein anderer Standort genannt ist.
Das Tagungshaus, direkt vor den Toren von Hamburg, wurde 2010 komplett neu renoviert und beeindruckt durch künstlerischen Charme und die wunderschöne Lage, direkt am Schüberg und nahe des Bredenbeker Teiches.

Wegbeschreibung

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Von Hamburg Hbf mit der U1 (blaue Linie) Richtung Ohlstedt bis Haltestelle Hoisbüttel; dann mit Bus 476 (Richtung Bf. Ahrensburg) oder 8112 (Richtung Bargteheide) bis Hoisbüttel Ortsmitte; 50 m Hauptstraße zurück, links in den Wulfsdorfer Weg, ca. 500 m bis zum Haus am Schüberg.
Die genauen Anreisemöglichkeiten werden Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugeschickt.


MBSR in Einzelbegleitung

Aus persönlichen und zeitlichen Gründen, aber auch um die MBSR- Praxis noch mehr auf die eigenen Bedürfnisse auszurichten, wird MBSR im Einzelsetting als sehr unterstützend erlebt. Um das gesamte MBSR Training zu erleben, braucht es mindestens 4 Doppelstunden im Abstand von jeweils 2 Wochen.

 

Termine nach persönlicher Absprache
Ort: Naturheilpraxis Atempause in Ammersbek (bei Hamburg)
Kosten: 75–110 Euro pro Stunde

x

Weitere Termine zu Achtsamkeitstagen im Schweigen, Vertiefungsgruppen und Retreats finden Sie unter Meditation

Ausbildung

Seit 2012 bin ich in der MBSR-Lehrer-Ausbildung am Odenwald Institut in der Nähe von Weinheim als Dozentin und Supervisorin tätig. Zur Zeit wirke ich dort für das Forum Achtsamkeit zusätzlich noch im Ausbildungsleitungsteam neben meinen beiden wertgeschätzten Kolleginnen Gabi Junklewitz und Renate Kommert mit.
Starttermine der kommenden Ausbildungen: 31.08.2018 • 15.02.2019 • 06.09.2019 • 14.02.2020
Weitere Informationen unter: www.mbsr-ausbildung.de

Seit 2018 bin ich zusätzlich in der MBSR-Lehrer-Ausbildung für Arbor Seminare in Bonn und München tätig.
Starttermine der kommenden Ausbildungen: 07.05.2019 in Bonn • 09.11.2018 in München
Weitere Informationen unter: www.arbor-seminare.de/mbsr-aufbaukurs-zur-grundausbildung

Gut Saunstorf

Haus am Schüberg (bei Hamburg)

Erblühen!

Lesezimmer

Kunstinstallationen

Kunstinstallationen

Saal

Offene Weite!

Haus am Schüberg

Haus am Schüberg (bei Hamburg)

Weiterführendes

VIDEO: Interview mit Jon Kabat-Zinn in der Schweizer Fernsehsendung „Sternstunde Philosophie“ (2016)

VIDEO: Film auf Arte über wissenschaftliche Forschungsergebnisse zur Achtsamkeitspraxis (2017)

PRAXIS: Hier finden Sie eine 10-minütige, gesprochene Meditations-Anleitung, um sich mit dem Atem als Anker mehr im gegenwärtigen Moment nieder zu lassen. Wir können für einen Moment all unser Rennen und Tun zur Seite stellen, um einfach nur zu sein. Wenn wir ganz gegenwärtig sind, entstehen Freude und Seinlassen von allein.
–> Audio-Anleitung herunterladen/anhören

LEKTÜRE: Jon Kabat-Zinn: „Gesund durch Meditation“ • Saki Santorelli: „Zerbrochen und doch ganz“ • Ulrich Ott: „Meditation für Skeptiker“ • deutsche Achtsamkeitszeitschrift „Moment by Moment“ • Spiegel-Online-Artikel „Viele Wege zum Selbst“